Forschungsteam

Das IKW-Forschungsteam stellt sich vor:

Prof. Dr. Martin Engstler

PROF. DR. MARTIN ENGSTLER
Direktor des IKW und Studiendekan des Studiengangs Wirtschaftsinformatik und digitale Medien

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart und wissenschaftlicher Mitarbeit am Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement, folgte 1997 die Tätigkeit als Projekt- und Forschungsgruppenleiter am Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) in Stuttgart. Berufbegleitende Promotion an der Universität Stuttgart zur Thematik der organisatorischen Implementierung von Informationssystemen an Bankarbeitsplätzen (2009). Seit März 2010 Professur für Dienstleistungsmanagement im Studiengang Wirtschaftinformatik an der Hochschule der Medien in Stuttgart und Leiter des Instituts für Kreativwirtschaft.

 

Prof. Holger Nohr

PROF. HOLGER NOHR
Direktor des IKW

Nach Tätigkeiten an der Technischen Universität Hamburg-Harburg (Fachbereich Sozialwissenschaftliche Grundlagen des Städtebaus) und in einer PR-Agentur in Hamburg folgte im April 1998 die Berufung auf eine Professur an die Hochschule der Medien in Stuttgart. An der Hochschule ist Prof. Nohr Direktor des Instituts für Kreativwirtschaft, Leiter des Forschungsschwerpunktes Media Business Performance Management und stellvertretender Leiter des Instituts für Angewandte Forschung.

Forschungsschwerpunkte: Medienmanagement und Medienwirtschaft, Mediensysteme und Medienpolitik, Geschäftsmodelle in der Medienwirtschaft, Innovationen/Innovationsmanagement in der Medienwirtschaft, Wertschöpfungsstrukturen in der Medienwirtschaft, Kreativwirtschaft, Kundenmanagement und Kundenintegration.

 

Prof. Dr. Mike Friedrichsen

PROF. DR. MIKE FRIEDRICHSEN
Professor für Media Economics und Media Innovation

Nach dem Studium der Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Publizistik und Politologie (M.A.) in Kiel, Mainz, Canterbury, San Diego und Berlin promovierte der gelernte Bankkaufmann zu „Die öffentliche Akzeptanz von Parteien“ an der Freien Universität Berlin. Zudem war Friedrichsen für diverse akademische Institute sowie als Direktor und Geschäftsführer des Markt- und Kommunikationsforschungsinstituts Media Futura tätig bevor er 1999 zum Professor für Medienökonomie und Medienforschung an der Hochschule der Medien ernannt wurde. Nach seiner Professur für Medienmanagement und Marketing am Internationalen Institut für Management an der Universität Flensburg folgte der Schleswig-Holsteiner dem Ruf nach Stuttgart und nahm im Studiengang Wirtschaftsinformatik und digitale Medien der Hochschule der Medien die Professur für Media Economics and Media Innovation an. Er veröffentlichte bisher über 50 Bücher und über 100 Artikel in Sammelwerken und Zeitschriften.